FKuR Kunststoff GmbH

Siemensring 79
47877 Willich
Telefon: 0 21 54/92 51-0
Telefax: 0 21 54/92 51-51
E-Mail: sales(at)fkur.com
Internet: www.fkur.com

07. Februar 2011

Erste biologisch abbaubare Zahnpastatube: Tectubes fĂŒhrt die weltweit erste vollstĂ€ndig biologisch abbaubare Zahnpastatube aus FKuR Biokunststoffen ein.

Vom Spritzguss ĂŒber die Extrusion und die Bedruckung ĂŒbernimmt Tectubes alle Produktionsschritte als Full-Service Anbieter. Die Tube selbst zeichnet sich durch exzellente mechanische Eigenschaften aus. „Der Einsatz von Biokunststoffen fĂŒr solch eine Anwendung stellte uns vor einige...[mehr]

[mehr]
07. Dezember 2010

FKUR UND SYNBRA setzen neue MaßstĂ€be bei PLA Compounds

FKuR und Synbra realisieren mit der neuen Generation von GMO-freien und hitzebestĂ€ndigen PLA-Compounds wesentliche Verbesserungen fĂŒr die Praxis. Nach ersten vielversprechenden Entwicklungsarbeiten hat FKuR mit systematischen Tests der zweiten PLA Generation von Synbra begonnen. Diese wird in der...[mehr]

[mehr]
10. November 2010

FKuR verstĂ€rkt FĂŒhrungsteam

Ein Neuzugang im FĂŒhrungsteam vermeldet der Biokunststoff-Spezialist FKuR Kunststoff GmbH. Mit Wirkung vom 1. Oktober 2010 ĂŒbernimmt Frau Carmen Michels als Prokuristin das Ressort Technologie & Produktion. Sie ergĂ€nzt damit die FĂŒhrungsmannschaft um Dr.- Ing. Edmund Dolfen, GeschĂ€ftsfĂŒhrer, und...[mehr]

[mehr]
21. Oktober 2010

K 2010: FKuR prĂ€sentiert neue Biokunststoffe fĂŒr Folien- und Spritzgießanwendungen

Passend zur K 2010 erweitert der Biokunststoffhersteller FKuR Kunststoff GmbH sein Sortiment um weitere innovative Produkte, welche in Halle 6, Stand B66 prÀsentiert werden.[mehr]

[mehr]
15. September 2010

FKuR auf der K 2010 – Innovationen bei Biokunststoffen ermöglichen neue Anwendungen

Willich, September 2010 - In Halle 6, Stand B66, prÀsentiert der Biokunststoffhersteller FKuR Kunststoff GmbH, Willich, gemeinsam mit Fraunhofer Institut UMSICHT, Oberhausen, zur K 2010 ein breites Spektrum an biologisch abbaubaren und naturfaserverstÀrkten Granulaten mit anwendungsspezifischen...[mehr]

[mehr]