Presse-Information

02. Dezember 2013

i-mold auf der Euromold: Neue Platz sparende Tunnelanguss-EinsÀtze

Neue, Platz sparende Tunnelanguss-EinsÀtze; oben: Bauform TGHL zum Anspritzen von Innen hinter einem umlaufenden Rand;
unten: Anwendungsbeispiele, schematisch (v. l. n. r.):
TGLL zum Anspritzen unterhalb der Trennebene,
TGHL zum Anspritzen von Innen in der Trennebene,
TGHL zum Anspritzen von Innen oberhalb der Trennebene
Bild: i-mold, Michelstadt

 

Michelstadt, im Dezember 2013. –  Die i-mold GmbH & Co. KG, Michelstadt, erweitert ihr Sortiment an Tunnelanguss-EinsĂ€tzen um zwei neue, besonders Platz sparende AusfĂŒhrungen mit eng gebogenen Angießkanal. Die Bauform TGHL (Tunnel Gate High Level) ermöglicht es, Formteile auch dann von innen im Bereich der Trennebene anzuspritzen, wenn sie einen umlaufenden Rand oder eine im Randbereich aufgesetzte Rippe aufweisen. Umgekehrt dient die Bauform TGLL (Tunnel Gate Low Level) zum Anspritzen vom Formteilen mit einer unter die Trennebene abgesenkten Innenkontur. Die Tunnelanguss-EinsĂ€tze eignen sich fĂŒr fast alle Kunststoffe; bei besonders spröden und glasfaserverstĂ€rkten Materialien empfiehlt i-mold vorherige RĂŒcksprache. Beide Bauformen stellt i-mold erstmals auf der Euromold (03. bis 06. Dezember 2013 in Frankfurt) auf seinem Messestand D28 in Halle 9.0 vor. Sie werden ab FrĂŒhjahr 2014 zunĂ€chst in der BaugrĂ¶ĂŸe 2 fĂŒr Schussgewichte bis 100 g (bei leichtfließenden Kunststoffen) lieferbar sein. Weitere BaugrĂ¶ĂŸen fĂŒr höhere und geringere Schussgewichte sind in Vorbereitung. Wie alle AngusseinsĂ€tze bestehen auch die EinsĂ€tze TGHL und TGLL aus einem hoch verschleißfesten HSS-Stahl (M2/1.3343)und lassen sich bei Bedarf schnell auswechseln.

Mit den neuen Bauformen erweitert i-mold sein umfangreiches Programm an Tunnelanguss-EinsĂ€tzen. Auf der Euromold 2012 hatte das Unternehmen die neuartigen Spitztunnel-AngusseinsĂ€tze TPS fĂŒr das seitliche Anspritzen vorgestellt. Die vier GrĂ¶ĂŸen decken beim maximalen Schussgewicht den Bereich von 20 g bis 1.000 g ab. LangjĂ€hrig bewĂ€hrt sind die Tunnel-AngusseinsĂ€tze fĂŒr das unterflurige Anspritzen von Formteilen. Sie stehen in runder oder quaderförmiger AusfĂŒhrung sowie in zahlreichen BaugrĂ¶ĂŸen zur VerfĂŒgung, sind fĂŒr Artikelgewichte von weniger als 1 g bis ĂŒber 1.000 g geeignet und sind auch mit Bearbeitungsaufmaß lieferbar. 

Weiterhin stellt i-mold die neuen Heißkanal-DĂŒsen, Serie A2, von Heatlock vor und erweitert somit sein Portfolio an Produkten fĂŒr den Schmelzefluss.

Weitere AuskĂŒnfte:
Andy Walter,  i-mold GmbH & Co. KG
Relystraße 29 a,  D-64720 Michelstadt 
Tel.:  +49(0) 60 61/9 65 64-0
Fax:  +49(0) 60 61/9 65 64-33
E-Mail:  info(at)i-mold.de
Internet:  http://www.i-mold.de

Redaktioneller Kontakt und Belegexemplare:
Dr. Diether Burkhardt,  KONSENS Public Relations GmbH & Co. KG,
Hans-Kudlich-Straße 25,  D-64823 Groß-Umstadt
Tel.:  +49(0) 60 78/93 63-11
Fax:  +49(0) 60 78/93 63-20
E-Mail:  mail(at)konsens.de


Downloads:

0    i-mold 2013-0370 Text deutsch (Size: 835 K, Type: doc)
-1    i-mold 2013-0370 Image (Size: 367 K, Type: jpg)
1    i-mold 2013-0370 Text English (Size: 835 K, Type: doc)